Über unsere Anlage:

Die Mini-Bahn Augsburg befindet sich im Bahnpark Augsburg in Mitten der historischen Kulisse des alten Bahnbetriebswerks mit vielen Attraktionen für jedes Alter.

Die Anlage wurde 2010 / 2011 von Thomas Heigemeir mit aktiver Unterstützung der Bockerlbahner aus Peißenberg, insbesondere von Hans Schröcker, errichtet, am 1. Mai 2011 eröffnet und 2012 bis zur nördlichen Montierung erweitert. Ein Plan der Anlage folgt.

Seit der Saison 2016 wird die Mini-Bahn Augsburg von der Interessengemeinschaft Bahnpark Augsburg e.V. betrieben.

Es erwartet Sie ein Rundkurs von ca. 300 m mit Gleisdreieck, Abstellgleisen, Bahnhof und 11 Weichen. Die Erweiterung entlang des Rundhauses wurde 2014 wegen der Bauarbeiten am Rundhaus abgebaut und im Mai 2016 wieder aufgebaut.

Die Spurweiten sind 7 1/4 Zoll (184 mm) auf der ganzen Strecke und 5 Zoll (127 mm) auf einem Teil der Strecke.

Im Jahr 2020 ist mit der Planung eines Durchfahrgleises und eines weiteren Abstellgleises mit Verlademöglichkeit von Fahrzeugen begonnen worden. Das Durchfahrgleis ist im September 2021 fertig gestellt worden. Das zusätzliche Abstellgleis mit Einrichtung zum Verladen von Fahrzeugen soll spätestens Anfang/Mitte 2022 fertiggestellt werden.